FeG Deutschland

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

Gemeinde vor Ort suchen und finden

Kontakt zum Bund FeG

FEG INFO | Newsletter abonnieren

Jetzt den Bund FeG fördern und unterstützen

FeG-Arbeitsbereiche

Institut Gemeindeentwicklung und Leiterschaft | IGL

FeG Ältere Generationen

FeG Aufwind-Freizeiten

FeG Auslands- und Katastrophenhilfe

FeG Diakonie | DAG

FeG Evangelisation | Praxisinstitut

FeG Frauen

FeG Freiwilligendienste

FeG Gemeindegründung

FeG Gesprächskreis für soziale Fragen | GsF

FeG Jugend

FeG Kinder

FeG Medien und Öffentlichkeitsarbeit | Presse

FeG Pfadfinder

FeG Sanitätsdienst

FeG Seelsorge

FeG Theologische Hochschule

FeG-Arbeitskreise

FeG Historischer Arbeitskreis | HAK

FeG Internationale Gemeindearbeit in Deutschland | AK IGAD

 

22. Februar 2024 | Allgemein

Weilheim aus mehr als 100.000 LEGO® Steinen

60 Kinder, drei Tage, eine halbe Tonne LEGO® Steine: Das war das Rezept der LEGO® Ferientage der Freien evangelischen Gemeinde Weilheim

In den Faschingsferien waren die Räume der Freien evangelischen Gemeinde Weilheim  gefüllt mit Spaß, Gesang, Bibelgeschichten und intensiven Bauzeiten. Es galt, gemeinsam Weilheim zu bauen – aus über 100.000 LEGO® Steinen. Eröffnet wurde die 15 m² große Stadt im Rahmen eines Familiengottesdienstes mit 120 Besuchern am 18. Februar von Frau Angelika Flock, Weilheims 2. Bürgermeisterin.

Wer große Bauprojekte kennt, weiß, dass der Bau einer ganzen Stadt ein ambitioniertes Vorhaben ist. Wie bekommt man 60 Meinungen unter einen Hut? Was tun, wenn der Vorrat an schwarzen Steinen sich dem Ende entgegen neigt? Wenn man ein Schiff bauen möchte, obwohl der Hafen schon voll ist? Dann kommt man nur weiter mit Respekt, Freundlichkeit und Rücksicht – mit der Nächstenliebe, die Gott uns lehrt.

Am Ende spiegelte die LEGO® Stadt genau das wider: Ob Weilheimer Marienplatz, Krankenhaus, Wolkenkratzer, Villa, Fußballplatz, Burgerrestaurant, Kirche, Stadttor oder ein Hafen an der Ammer – alles fand seinen Platz und viele begeisterte Kinder blickten stolz auf das gemeinsam aufgebaute und beeindruckende Gesamtwerk.

Weitere Angebote für Kinder, Teens und Familien gibt es hier Gemeindeleben – Junge Gemeinde